Regest: Pisanski, Pfarrer und Probst in Angerburg, empfiehlt Lehndorff zwei Tischler, Vater und Sohn, „von denen der erste ein alter und guter Mann und der letztere, der auch Meister ist, ein wahrer Künstler ist“. Er hat Hoffnung, noch „auf dem Schlitten nach Steinort zu kommen“.