Regest: Er habe auf Befehl des Generalleutnants von Yorck die Formation eines vollzähligen Kavallerie-Regiments übernommen. Er bitte den König jedoch, ihn nicht zum Kommandeur dieses Regiments zu ernennen und ihn in einem anderen Dienstverhältnis den bevorstehenden Feldzug mitmachen zu lassen. „Ich bin bei Formation dieses Regiments mit meinen Landsleuten in so enge Verhältnisse gekommen, meine Bekannte, Freunde und Verwandte, deren Söhne darin dienen, machen oft Ansprüche an mich, welche mit der Strenge der Dienstpflicht unvereinbar, doch abzulehnen mir schwer fallen.“

Zitierhinweis

Carl Friedrich Ludwig Graf von Lehndorff an Friedrich Wilhelm III. König von Preußen. Zindel, 23. Juli 1813. In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: lebenswelten-lehndorff.bbaw.de/redirect.xql?id=lehndorff_gcg_g22_ycb