Regest: Er dankt für die Übersendung von Geschäfts-Papieren und Briefen des verstorbenen Carl Meinhard Graf von Lehndorff, seines „herzlich geliebten und hochverehrten“ Freundes. Er übermittelt ihr den Wunsch des Verwaltungsrates und der Direktion der Ostpreußischen Südbahn, zum Andenken an den Verstorbenen, der länger als 15 Jahre an der Spitze der Verwaltung der Südbahn gestanden hatte, eine Graf Lehndorff-Stiftung ins Leben zu rufen.