Berlin W 15, den 5. September 40
Gräfin Lehndorff
Meinekestr. 7
Fernspr. 91 55 35

Am 26. September begeht Herr Pastor Bronisch-Holtze seinen 50. Geburtstag. Seine Sekretärin gab mir auf meine Bitte die Anschriften der „Kirchlichen Arbeitsgemeinschaft Dreifaltigkeit‟, und ich teile nun auch Ihnen das Datum mit in der Annahme, dass Sie Herrn Pastor vielleicht einen Glückwunsch senden werden.

Gleichzeitig liegt es mir am Herzen Sie wissen zu lassen, dass seine Freunde aus allen Ständen und Berufen sich zusammengetan haben, um ihm ein Geschenk zu überreichen. Wir hoffen einen neuen Teppich für sein Wohnzimmer zu erstehen. Sollte es Ihnen Freude machen, sich an diesem Vorhaben zu beteiligen, sind wir Ihnen für Übersendung eines Beitrages (evtl. in Briefmarken) an meine Anschrift sehr dankbar. Es laufen Beiträge von 50 Pfg. aufwärts ein.

Mit frdl. Gruß  handschriftlich
 [Schließen]
Gräfin Lehndorff

Zitierhinweis

Maria Gräfin von Lehndorff an die Mitglieder der Kirchlichen Arbeitsgemeinschaft Dreifaltigkeit. Berlin, 5. September 1940. In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: lebenswelten-lehndorff.bbaw.de/redirect.xql?id=lehndorff_hy3_qww_pz