Regest: Der zum Vormund der unmündigen Kinder der Gräfin von Lehndorff bestellte Sigismund Freiherr Schenck zu Tautenburg, lässt sich von seinem Amt dispensieren. Für die Söhne soll ein neuer Vormund bestellt werden.