Regest: General v. Röder und Major v. Brand werden die Aufwartung bei dem Herzog von Orleans haben, General v. Neumann und Major de Moliere bei dem Herzog von Nemours. - Der Geheime Finanzrat Kühne wird in Wien zurückerwartet, wo er in Handelsangelegenheiten einen Auftrag hatte. Den Frühjahrsrevuen werden zwei auswärtige Kavallerieregimenter beiwohnen. - Personalien (v. Bülow, v. Kleist). - Militaria, u. a. wird der König wegen der Marodeure des Jahres 1815 Untersuchungen anstellen lassen. - Fürst Talleyrand wird nicht nach Berlin kommen; die französischen Prinzen werden über Breslau nach Wien reisen. - Der König übernimmt die Kosten für ein Denkmal für Graf Tauentzien auf dem Invalidenfriedhof. - Der französische König möchte seine Söhne nach Berlin schicken, um den preußischen Monarchen kennenzulernen. - Graf Maltzahn ist auf seinen Wunsch vom Posten des diensttuenden Kammerherrn des Prinzen Wilhelm (Bruder des Königs) entbunden und die Stelle dem Leutnant der Garde du Corps, Graf von der Groeben übertragen worden. - Weitere Hofnachrichten.

Zitierhinweis

Gustav Friedrich Eugen von Below an Carl Friedrich Ludwig Graf von Lehndorff. Berlin, 10. Mai 1836. In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: lebenswelten-lehndorff.bbaw.de/redirect.xql?id=lehndorff_mt2_ggf_4y