Regest: Gerhard Ahasverus von Lehndorff nimmt die Landratsstelle an und bittet um Verleihung eines Regiments, da der Kriegsdienst sein eigentliches Metier sei.