Regest: Er berichtet seiner Tante Anna von der bestandenen Jura-Prüfung an der Bonner Universität, auf die er 5 1/2 Jahre hingearbeitet habe. Er werde sich am Folgetag der „Karawane“, die zur Hochzeit nach Berlin reise, anschließen, und von dort werde „ein großer Aufbruch nach Friedrichstein stattfinden, wo sich vom Ende des Monats bis zum Ende des Provinziallandtages „viele Eulenburger und Belows vereinigen werden“, worauf hoffentlich die ersehnte Entspannung in Steinort eintreten werde.