Berlin, den 4. November 1883
10 Uhr 5 Min. Vorm.

Der Gräfin Lehndorff geb. Gräfin Hahn in Steinort, Ostpreußen

Telegramm

Bei der wehmütigen Teilnahme, die Sie von Mir versichert sein können, wollte Ich die Unruhe, die der ersten Zeit Ihres gerechten Schmerzes folgte, erst vorübergehen lassen, ehe ich zu diesen Zeilen schreite! Die Vorsehung hat Schweres über Sie und die Ihrigen verhängt, aber Sie kennen auch die Wege, die zur Ergebung in den Willen Gottes führen, wenn auch die Trauer eine noch so gerechte ist! Mögen Sie und die Ihrigen diese Wege wandern, das ist der einzige Trost, den Ich aussprechen kann. Wie dankbar Ich das Andenken an den zu früh abberufenen bewahren werde, brauche Ich nicht erst zu versichern, wo Meine innigste Dankbarkeit Sie alle trifft.