Armee-Verordnungsblatt, 39. Jg., 1905

Nr. 101

Anlegung von Trauer zu Ehren des verstorbenen Generals der Kavallerie Grafen von Lehndorff.

Um das Andenken Meines verstorbenen General-Adjutanten, des Generals der Kavallerie Grafen von Lehndorff zu ehren, der Meinem in Gott ruhenden Herrn Großvater viele Jahre ein vertrauter, treuer Diener gewesen ist, bestimme ich, dass die Offiziere Meines Regiments der Gardes du Corps, bei dem der Verewigte à la suite stand, drei Tage Trauer anzulegen haben. Außerdem hat eine Abordnung des Regiments, bestehend aus dem Regiments-Kommandeur, einem Rittmeister, einem Leutnant, an der  Die Beisetzung fand am 28. April um 1 Uhr nachmittags in Preyl bei Königsberg statt.
 [Schließen]
Beisetzung
teilzunehmen. Ich beauftrage Sie, Vorstehendes sogleich der Armee bekannt zu geben.

Palermo den 25. April 1905

Wilhelm

An den Kriegsminister

Kriegsministerium
Nr. 762/4.05. K.M.
Berlin den 26. April 1905
Vorstehende Allerhöchste Kabinettsordre wird hierdurch zur Kenntnis der Armee gebracht.
v. Einem